Suche
  • Impuls-Geberin

Zwischenzeit

Es ist ein gutes Zeichen, wenn Menschen Visionen und damit verbundene Ziele haben. Die Vision gibt uns die Kraft, sie ist sozusagen der Motor, damit wir versuchen, unsere Ziele zu erreichen.




Oftmals höre ich, dass Menschen ihre Pläne und die damit verbundenen Tätigkeiten erst dann beginnen bzw. umsetzen möchten, wenn eben dieses eine erwünschte Ziel erreicht ist. Beispielsweise: „Wenn ich 20 Kilogramm abgenommen habe, dann werde ich mir schicke Kleidung kaufen, mehr Sport in der Gruppe betreiben, neue Leute kennenlernen, Spaß haben, eine Reise machen, eine langersehnte berufliche Veränderung herbeiführen, mich in meiner Haut wohlfühlen.“


Es ist lobenswert, wenn wir klare und machbare Zielvorstellungen haben! Aber was passiert denn mit der Zwischenzeit, mit der Zeit zwischen dem Jetzt und dem Erreichen des Zieles? Was, wenn das „große“ Ziel erst in zwei oder mehreren Jahren erreicht werden kann oder im Endeffekt gar nicht erreicht wird?


Egal wie weit das anvisierte Ziel entfernt ist, wir sollten nicht vergessen, dass gerade die Zwischenzeit bis dahin kostbar ist und sinnvoll genützt werden sollte. Wir könnten während dieser Zeitspanne bereits damit beginnen, einige Tätigkeiten, die mit den Zukunftsplänen verbundenen sind, umzusetzen. Wir könnten diese als Entwicklungsschritt hin zum großen Ziel sehen und nicht als Möglichkeit, die sich erst ergibt, nachdem das Ziel erreicht wurde.

Um an das oben angeführte Praxisbeispiel anzuknüpfen könnte die Person bereits jetzt mehr Sport in der Gruppe betreiben, vielleicht in diesem Kontext neue Leute kennenlernen, Spaß haben und mit jenen gemeinsam eine Sportreise machen!?


Angemerkt sei, dass es bei Zielen nicht immer darum geht, dass wir sie erreichen, sondern vielmehr darum, wie wir es schaffen, ihnen näher zu kommen. Inwiefern wir unser Denken, Handeln und Fühlen weiterentwickeln. Der Fokus liegt demnach mehr im prozesshaften Geschehen und weniger am Endergebnis. Wir wissen ja aufgrund unserer Lebenserfahrung, dass sich Zielvorstellungen mehrmals verändern können :-).


Wie nutzen Sie die Zwischenzeit, bis Sie Ihr nächstes Ziel möglicherweise erreichen?


51 Ansichten

© 2017 by Alexandra Fuchs, BA MA MSc | Psychotherapeutin | Proudly created with Wix.com